Kulturnacht 2019

Am 19. Oktober schwärmen die Autorinnen und Autoren des BBI aus und sammeln am Nachmittag Geschichten zum Thema «Erben» in der Burgdorfer Altstadt. Am Abend sollen diese vorgelesen werden. Im Rahmen der «Erbgeschichten» wird zudem ein Podium stattfinden, an welchem verschiedene Personen zum Thema diskutieren. In Kürze folgen detailliertere Informationen zum Anlass.

Die «Erbgeschichten» sind eine Fortsetzung der erfolgreich gesammelten «Geschwistergeschichten» an der Burgdorfer Kulturnacht in den Jahren 2018 und 2017.G

Für die Kulturnacht Burgdorf im Jahr 2017 entwickelte Ivo Knill das Konzept der «Vätergeschichten» weiter und erforschte zusammen mit anderen Geschichtensammlern die Welt der Geschwisterbeziehung. An der Kulturnacht wurden am Nachmittag rund dreissig Geschwistergeschichten gesammelt und noch am gleichen Abend vorgelesen. Die Reaktionen des Publikums waren sehr positiv. Die Geschichten wurden am Eröffnungsfest des «Schreibhaus Burgdorf» sowie im Rahmen einer Atelierlesung und als Projektion im Schaufenster der Galerie von Hanne Junghans erneut vorgetragen. Die «Geschwistergeschichten» erreichten im Rahmen der Lesungen rund zweihundert Zuhörerinnen und Zuhörer. Die Publikation in «ERNST» erreichte rund 5000 Leserinnen und Leser.

http://www.ernstmagazin.com/1803_1_geschwister.html